Über uns

Alles Neu macht der Mai“ – heißt es so schön. Bei uns in Ventschow war es bereits im April soweit, die neue Attraktion – eine Kletterwand – war fertig gestellt.


Erst war es nur so eine Idee im Kopf eines begeisterten Kletterers, dann wurde die Idee dem Sportverein vorgestellt und nun ist der Verein um eine Sektion reicher.


12 m breit, 6,50 m hoch, 80 qm – das sind die Maße der Wand, die auf viele neugierige, sportbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene wartet.


Es gibt 9 Seillängen zum Klettern, davon können drei Seillängen im sogenannten Vorstieg gemeistert werden.


Mecklenburg und klettern? Wie geht das?


In Dresden studiert, die Freizeit in der Sächsischen Schweiz verbracht, habe ich die

Leidenschaft für das Klettern entdeckt. Damals, in den 80er Jahren, kletterten wir ausschließlich in der freien Natur, in der Sächsischen Schweiz, im Harz oder wenn es weiter weg ging, in Rumänien, Bulgarien und in der damaligen Sowjetunion, heute Russland.


 


Inzwischen kann man sich auch beim Indoorklettern in den Hallen „austoben“. Und besonders im Süden Deutschlands schießen sie wie Pilze aus dem Boden.


 


Klettern ist Trendsport geworden- und gerade deshalb, weil sämtliche Muskelpartien trainiert sowie Ausdauer und Bewegungskoordination gefördert werden. Die Rückenmuskulatur wird nachweislich gestärkt und Spannungen gelöst. Und neben der körperlichen Fitness kann man gezielt auch die Konzentration und Aufmerksamkeit, also die geistige Fitness trainieren.


Und gerade diese volle Konzentration „in der Wand“ kann die großen und kleinen Probleme des Alltags zumindest für diesen Moment vergessen machen. Man kann „aktiv abschalten“.


Im medizinisch-therapeutischen Bereich nutzen Physiotherapeuten z.B. die muskelstärkenden


Wirkung des Kletterns zur unterstützenden Behandlung bei Rückenproblemen oder auch im neurologischen Bereich zur Verbesserung der Koordination. Bei der Planung der Kletterwand haben wir auch an diese Nutzung gedacht und dafür eine einstellbare Schräge im Einstiegsbereich an einer Seillänge einbauen lassen.


Im Jahr 2019 haben wir die Kletterwand um drei Seillängen erweitert. Deshalb ist die Wand jetzt 15m breit , 6,50 m hoch, also eine Kletterfläche von 98 m².

Sind Sie/ seid Ihr neugierig geworden? Möchten Sie/ möchtet Ihr auch mal in fast „schwindelerregenden“ Höhen klettern? Vorbeischauen lohnt sich immer . Die Ausrüstung kann bei uns ausgeliehen werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns per Email.


 


Andre Dahl